Die amerikanische Schauspielerin, die unter anderem mit Filmen wie „American Pie 2“ und „Salem 2“ bekannt geworden ist, hat vor kurzem aktuelle Bilder von einem Australienbesuch per Twitter veröffentlicht. Darauf ist die 38-Jährige irgendwo an einem weiten Strand an der Küste zu sehen. Bei wolkenlosem Himmel genießt Tara zusammen mit einer Freundin die südliche Sonne. Für den Tag am Strand sie einen weißen Bikini mit farbenfrohen Mustern gewählt, der ihre extrem schlanke Silhouette betont. Die Schauspielerin wirkt neben ihrer hochgewachsenen, brünetten Freundin sogar fast dürr.

Und so sind Taras Urlaubsbilder von Down Under zwar durchaus schön anzusehen, werfen aber gleichzeitig die Frage auf, ob die in New Jersey geborene Reid ihr Verhältnis zum Essen vollends im Griff hat. Vor einigen Jahren war sie bereits in der Öffentlichkeit zum Gesprächsthema geworden, als bekannt wurde, dass sie an Magersucht erkrankt war. Sollten nach den jüngsten Fotos erneut Gerüchte über Tars ungesundes Essverhalten die Runde machen, wäre das nicht allzu verwunderlich. Ob die vielen Jahrzehnte vor der Kamera und im Scheinwerferlicht für Taras Störung verantwortlich sind?

Ihre Karriere als Schauspielerin begann Tara schon im zarten Alter von sechs Jahren in der Kinderspielshow „Child’s Play“. Es folgten diverse Auftritte in Werbespots für Jell-O, McDonald’s oder Crayola. 1987 stieg sie dann in die Filmbranche ein und wirkte im Horrorstrifen„Salem 2 – Die Rückkehr“ mit. Nach Engagements in verschiedenen Serien durfte sie im mittlerweile zum Kultfilm avancierten „The Big Lebowski“ eine größere Nebenrolle als Bunny Lebowski spielen. Seitdem hat sie in zahlreichen weiteren Filmen mitgewirkt und sich unter anderem auch für die Dezember-Ausgabe des „Playboy“ ablichten lassen.

Bildquelle: Twitter/TaraReid